Das Wetter zeigte sich noch am Morgen der Veranstaltung von seiner eher ungemütlichen Seite. Doch davon ließen sich die einricher Bürger nicht abschrecken und schon beim Betreten des Festgeländes konnten sie den Duft der süßen roten Früchte überall erschnuppern.

 

Pünktlich um 15 Uhr kamen die ersten Besucher, um sich am großen Kuchenbuffet der Qual der

Wahl aus über 40! Kuchen zu stellen. So blieb es meistens nicht bei nur einem Stück Torte oder

Kuchen das auf den Tellern landete.

Für den kleinen Genuss zwischendurch, konnten sich die kleinen und großen Besucher an leckeren

Erdbeerspießen mit Schokoüberzug erfreuen.

Natürlich konnte man sich am Stand von Familie Gemmer die frisch gepflückten Früchte auch mit

nach Hause nehmen. Ebenso wie den mittlerweile weit über Herolds Grenzen bekannten Erdbeer-

Secco.

In flüssiger Form waren die aromatischen Erdbeeren als Bowle, Caipirinha, Daiquiri, Limes oder Hugo wahlweise jeweils mit oder ohne Alkohol zu genießen.

Abgerundet wurde das Angebot der Speisen und Getränke durch ein kühles Bier der heimischen

Brauerei Schauferts sowie Würsten in unterschiedlichen Schärfegraden  und Spießbraten direkt vom Grill.

Als besondere Leckerei gab es in diesem Jahr erstmals Flammkuchen. Frisch zubereitet in drei unterschiedlichen Variationen von Herzhaft über vegetarisch bis -natürlich- mit Erdbeeren, war diese Köstlichkeit ein wahrer Renner bei den zahlreichen Gästen.

Bei einer Fahrt auf dem geschmückten Erdbeer-Express, konnte man nicht nur viel über den Anbau

und die Ernte der roten Früchtchen erfahren, sondern auch über die Arbeit und die Logistik die

hinter all dem Erfolg steckt.

Den Höhepunkt erreichte die Stimmung, als am Abend die Gruppe „Hanne Kah und Band“ die Besucher auch akustisch verwöhnte.

Auch das Wetter war den Heroldern und ihren Gästen wohl gesonnen, so dass bis spät in die Nacht gefeiert werden konnte.

Noch einmal möchte sich der Veranstalter, der SvO Herold e.V., bei allen fleißigen Helfern und der

Familie Gemmer recht herzlich bedanken. Denn ohne die gute Zusammenarbeit wäre ein solch

tolles und rundum gelungenes Fest nicht möglich gewesen!

Aber auch allen Besuchern sei hiermit herzlich für ihr Kommen und die tolle Stimmung gedankt.

SvO Herold e.V.

Mühlweg 3

56368 Herold

kontakt@svo-herold.de